Erektionsstörung im Leben: Seufzer statt Stöhnen im Schlafzimmer

Die Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen, die stark genug ist und lange genug anhält, um unsere Partner zufriedenzustellen. Dieses Problem betrifft jedes Jahr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Hassen Sie nicht einfach diesen enttäuschenden Ausdruck auf dem Gesicht Ihres Partners? Es kann zu Meinungsverschiedenheiten und sogar zu zerbrochenen Beziehungen führen.

Erektionsstörung, Impotenz oder erektile Dysfunktion, wie die Krankheit genannt wird, wird durch die Unfähigkeit des Herzens verursacht, ausreichend Blut in die Blutvenen des Penis zu pumpen. Weil es diese Blutretention ist, die es einem Mann ermöglicht, eine steinharte Erektion zu erreichen.

Erektionsstörung kann durch Alter, Grunderkrankungen, verstopfte Arterien, Alkohol- und Drogenabhängigkeit und eine Vielzahl anderer Faktoren verursacht werden.
Aber es gibt nichts zu befürchten. Dies ist nur ein vorübergehender Zustand und die Krankheit kann effektiv geheilt werden. So kann Ihr Schlafzimmer mit dem Klang von Stöhnen und nicht Seufzen gefüllt werden. Es gibt eine breite Palette von Behandlungsmöglichkeiten, mit denen Impotenz behoben werden kann. Unter ihnen sind die wichtigsten Pillen, die PDE-5-Hemmer als aktive Wirkstoffen enthalten. Diese Substanzen haben jedoch Nebenwirkungen, die den Körper langfristig schädigen und zu Herz- und Nierenversagen führen. Sie können nicht von Personen angewendet werden, die an Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden.

Eine sichere Alternative dazu ist die Verwendung von Potenzmitteln, die natürliche und zu 100% pflanzliche Wirkstoffe enthalten. Sie werden in EU-Laboratorien streng getestet und auf ihre Qualität hin geprüft. Sie garantieren auch vernachlässigbare Nebenwirkungen, da keine industriell synthetisierten Wirkstoffe vorhanden sind, die den Körper schädigen. Die Wirkstoffe für diese Medikamente stammen größtenteils aus Asien und Südamerika, wo sie seit Tausenden von Jahren als traditionelle Medizin in Gemeinden eingesetzt werden.
Der größte Vorteil beim Kauf dieser Potenzmittel gegen Erektionsstörungen ist, dass sie ohne ärztliche Verschreibung gekauft werden können. Aber Sie sorgen sich um die Qualität? Sie können sich einfach ausruhen, da alle von uns empfohlenen Produkte von Akkreditierungsstellen in der EU oder von der FDA zugelassen sind. Dies erspart Ihnen die Demütigung, mit einem Arzt oder Apotheker über Ihre intimen Probleme zu sprechen. Die meisten Produkte können anonym online bei registrierten Verkäufern verschreibungsfrei bestellt werden. Die Verpackung erfolgt ebenfalls so, dass die Vertraulichkeit gewährleistet ist.

Erektionsstörung beeinträchtigt die geistige Gesundheit einer Person. es führt zu einem Rückgang des Selbstbewusstseins. ein Mensch beginnt an seinem Selbstwert zu zweifeln. Psychologen haben seit Jahren festgestellt, dass Sex ein Grundbedürfnis ist, ebenso wichtig wie Nahrung, Wasser und Luft. Die Unfähigkeit, im Schlafzimmer zu begeistern, hängt meistens mit einer Grunderkrankung zusammen. Bei andauernden Beschwerden muss ein Arzt konsultiert werden.

Das zunehmende Alter ist der häufigste Grund für Potenzschwäche. Das Hormon Testosteron ist für die sexuellen Fähigkeiten eines Mannes verantwortlich. Man kann sagen, dass Testosteron das Hormon ist, das einen Mann zu einem Mann macht. Es wurde geschätzt, dass der Körper nach dem 25. Lebensjahr die Hormonsekretion jedes Jahr um 1-2% senkt. Dies führt zu einem Verlust der körperlichen Ausdauer und einer Zunahme des Stresses. Das Hormon Cortisol ist für psychischen Stress verantwortlich. Der Blutspiegel steigt, wenn der Testosteronspiegel sinkt. Testosteron ist auch für die Freisetzung des Hormons Dopamin im Gehirn verantwortlich. Dies führt zu einem Gefühl des Wohlbefindens und einer Verringerung von Stress. Ich versuche zu sagen, dass ein gestresster Geist nicht dazu beiträgt, eine optimale Erektion zu erreichen, die für einen zufriedenstellenden Geschlechtsverkehr ausreicht.

Sei jedoch nicht niedergeschlagen. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt haben die erektile Dysfunktion überwunden, indem sie ihren Lebensstil, ihre Ernährungsgewohnheiten und die angemessene medizinische Versorgung geändert haben. Sport ist vielleicht die beste Methode, um den Testosteronspiegel auf natürliche Weise zu steigern. Der Verzicht auf Alkohol und Nikotinprodukte verstopft auch die Arterien des Herzens. Dadurch kann mehr Blut in den Penis gepumpt werden. Wenn alle oben genannten Maßnahmen mit unseren empfohlenen Potenzmitteln kombiniert werden, kann man schnelle Ergebnisse erwarten. Erektionsstörung ist die schlimmste Angst eines Mannes. aber es ist nicht dauerhaft. Es kann mit Geduld und der richtigen Strategie für immer geheilt werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.